Welche Kreditkarte für die USA?

usa reise kreditkarteGerade im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den Vereinigten Staaten von Amerika, sind die Kreditkarten ein sehr übliches und gebräuchliches Zahlungsmittel. Zwar steckt die Bezahlung mittels einer Kreditkarte in Europa im Vergleich zu den USA noch in den Kinderschuhen, aber durch die junge Generation nimmt die positive Entwicklung langsam an Fahrt auf.

In den USA ist es üblich, fast alles mit der Kreditkarte zu zahlen. Das Bargeld ist die zweithäufigste Zahlungsmethode. Neben dem Einkauf oder dem Tanken kann in den USA auch das Auto oder der Parkautomat mit der Kreditkarte bezahlt werden. Dabei spielt der Betrag keine Rolle. Es können ein paar Tausend Dollar sein, zum Beispiel für den Fernseher oder den Urlaub, oder aber nur 1,50 Dollar für den Donut unterwegs. In den USA kann der Kunde quasi überall mit der Kreditkarte bezahlen.

Was bieten Kreditkarten in den USA?

Neben dem eigentlichen Bezahlen mit der Kreditkarte bieten die Anbieter noch weitere Vorteile, vor allem für Urlauber und Touristen. So beinhalten viele Karten eine kostenlose Reiserücktrittsversicherung, sobald der Urlaub mit der Visa oder Mastercard bezahlt wurde. Aber auch eine KFZ-Versicherung für Mietwagen ist bei einigen Karten inbegriffen. Damit entfällt die teuere Gebühr beim Mietwagenanbieter. Das sind im Ausland große Vorteile, denn gerade dort werden sehr oft Mietwagen benötigt oder das Hotel bzw. der Flug muss bezahlt werden.

Bargeldloses Bezahlen von New York bis Los Angeles

Weiter positive Effekte von Kreditkarten sind das bargeldlose Bezahlen und die kostenlose Erstattung bei Verlust. Beides besitzt große Gefahren, denn niemand möchte seine Karte in den Händen von Betrügern sehen. Sobald die Kreditkarte verloren geht, kann sie über eine Hotline 24 Stunden am Tag gesperrt werden, um die Karte unbrauchbar zu machen. Dadurch verliert der Kunden kein Geld und der Schaden hält sich in Grenzen. Genauso verhält es sich auch bei einem Diebstahl. Das Bargeld wäre sofort weg, aber die Kreditkarte kann gesperrt werden. Falls die Verbrecher bereits schon mit der Karte gezahlt haben, wird der Verlust über eine separate Versicherung abgebucht und ausgeglichen.

Welche Kosten erwarten den Nutzer einer Kreditkarte?

Der größte Kostenfaktor ist die eventuell notwendige Jahresgebühr. Diese entfällt bei vielen Anbietern ab einem bestimmten Umsatz im Jahr. Die Jahresgebühr ist abhängig von den Zusatzleistungen, wie Versicherungen, Servicedienstleistungen oder Premiumkarten mit weiteren Vorteilen. Zusätzlich fallen nur Gebühren für das Abheben von Bargeld an, wobei das bei einigen Anbietern auch kostenlos ist.

Fazit: Der Kunde sollte sich bewusst sein, wofür er die Karte im Ausland nutzt. Werden viele Zusatzdienstleistungen gewünscht oder dient die Karte nur der Bezahlung von Waren und soll damit hauptsächlich günstig sein. Ansonsten kann jede Kreditkarte auch im Ausland und den USA verwendet werden.