Reiserücktrittsversicherungen bei Buchung mit der Kreditkarte

Reiserücktrittsversicherungen werden von diversen Anbietern angeboten, darunter zählen zum Beispiel

  • Versicherungen
  • Automobilclubs
  • Banken
  • Reiseunternehmen
  • Kreditkartenanbieter

Natürlich stellt der Reisende sich immer wieder die Frage ob es sinnvoll ist eine solche Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, denn eigentlich passiert ja eh nichts. So zumindest die Annahme vieler Urlauber.

Wie sinnvoll ist die Reiserücktrittsversicherung wirklich?

paar urlaub london

Bei der Buchung eines Urlaubs sollten Sie immer auch an die passende Reiseversicherung denken

Sehr sinnvoll, denn ein Urlaub ist heute sehr teuer und sobald es weiter weg geht, vielleicht sogar mit den Flugzeug und mehreren Personen, kommen schnell ein paar Tausend Euro zusammen. Aber erst jetzt merkt der Urlauber, wie sinnvoll die Versicherung ist. Denn sobald der Urlaub nicht angetreten werden kann, springt die Reiserücktrittsversicherung ein und der Urlauber muss nicht für den Urlaub zahlen. Je nach Zeitpunkt muss entweder der volle Betrag des Urlaubs oder nur ein Teilbetrag beglichen werden. Das kann der Reisende aus den Details der Buchung entnehmen. Diesen Ersatzbetrag übernimmt dann die Versicherung.

Aber Vorsicht, es gibt ein paar wesentliche Details die vom Kunden beachtet werden müssen. Selbstverständlich sind die Vertragsbedingungen von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich und im Zweifelsfall muss das erfragt werden. Grundsätzlich kann gesagt werden, das nur eine Krankschreibung oder ein Attest zählt, weiterhin müssen schwerwiegende Gründe gegen den Reiseantritt sprechen und eine Reiserücktrittsversicherung ist keine Reiseabbruchversicherung. Das heißt, wenn eine Reise abgebrochen wird, dann muss der Urlauber selber zahlen, außer es kann eine andere Versicherung einspringen.

Die Reiseversicherungen der Kreditkartenanbieter

Viele Kreditkartenanbieter werben mir solchen Reiserücktrittsversicherungen, die im Kartenpaket enthalten sind. Das ist auch richtig, denn bei höherwertigen Kreditkarten ist der Preis meistens sehr hoch und dafür kann der Kunde auch mehr Service erwarten. Damit die diversen Versicherungen greifen, muss bei fast allen Anbietern auch der Urlaub oder das zu versichernde Gut mit der Karte bezahlt werden. Das trifft bei einem Urlaub genauso zu, wie die Buchung eines Mietwagens oder der Kauf von Waren.

Der Vorteil liegt in der einfachen Abwicklung der Reiserücktrittsversicherung und dem günstigen Preis. Denn der Betrag für die Kreditkarte muss bezahlt werden und mit dieser Karte wurden dann die entsprechenden Versicherungen miterworben, egal ob sie genutzt werden oder nicht.

Wichtig ist aber auch hier wieder eine genaue Prüfung der Vertragsunterlagen durchzuführen, denn oft ist nur der Karteninhaber versichert und Ehepartner und Kinder müssen separat versichert werden. Zusätzlich sollte vorher der Ansprechpartner bekannt sein, denn die Kartenunternehmen arbeiten mit normalen Versicherungen zusammen, sodass im Schadensfall nicht der Kartenanbieter der Ansprechpartner ist, sondern das Versicherungsunternehmen.