Die Prepaid Kreditkarte der Postbank bietet mehr

Prepaid-Karten sind zurzeit sehr beliebt, das liegt an den geringen Kosten, der einfach Nutzung und der hohen Sicherheit. Prepaid-Kreditkarten wirken beim einkaufen, wie herkömmliche Kreditkarten. Der Unterschied ist nur, das es keinen Kreditrahmen gibt, sondern das die Karte vorher aufgeladen werden muss. Eine solche Prepaid-Kreditkarte bietet auch die Postbank mit vielen Vorteilen an.

Vorteile der Prepaidkarte

postbank-prepaid-kreditkarteNeben der bargeldlosen Bezahlung im Internet, im Urlaub oder unterwegs bietet die Postbank ihren Kunden zusätzliche Vergünstigungen und Spezialangebote an. Damit werden Vorzugspreise beim Einkauf erzielt und der Kunde kann einige Euros bei Sonderangeboten sparen.

Ein Highlight ist die kostenlose Einkaufsversicherung der Postbank. Dank dieser Versicherung werden alle Waren, die mit der Postbank Kreditkarte bezahlt werden, komplett versichert und sind so gegen Diebstahl und Beschädigung bei einem Unfall abgesichert. Die Gültigkeit der Versicherung beträgt 30 Tage ab dem Kaufdatum.

Kostenkontrolle beim bargeldlosen Zahlen

Durch die volle Kosten- und Ausgabenkontrolle ist die Prepaid-Kreditkarte ideal für Kinder, junge Leute, Schüler und Studenten. Außerdem wird kein Einkommensnachweis gefordert und eine Schufaauskunft bzw. eine Bonitätsprüfung entfällt auch. Das erleichtert die schnelle Beantragung und die unkomplizierte Abwicklung. Grundsätzlich kann die Prepaid-Kreditkarte ab 14 Jahren ausgestellt werden und ist damit sehr gut für Kinder oder die Enkel geeignet. Damit können auch die jungen Menschen finanziell frei werden und brauchen nicht zwingen mit Bargeld bezahlen und im Ernstfall besteht eine Möglichkeit an Geld zu kommen. Der finanzielle Rahmen ist auf das Guthaben der Karte begrenzt und kann nicht überschritten werden.

Weltweit sorgt die VISA-Karte der Postbank für eine finanzielle Unabhängigkeit und es besteht die Möglichkeit, an über 33 Mio. Akzeptanzstellen überall auf der Welt bargeldlos zu bezahlen. Zusätzlich kann der Inhaber an über 1,9 Mio. Geldautomaten und Bankschaltern in über 200 Ländern weltweit Bargeld abheben und erhält damit sofort Bargeld in der Landeswährung.

Die Kosten der Prepaid Kreditkarte der Postbank

Die Prepaid-Kreditkarte der Postbank ist im ersten Jahr kostenlos und ab dem zweiten Jahr beträgt die Jahresgebühr 22 Euro. Das Tageslimit ist auf 500 Euro begrenzt und innerhalb von 7 Tagen ist maximal ein Betrag von 1500 Euro möglich. Leider fallen, wie üblich Gebühren für das Abheben von Bargeld an. Das sind mindestens 5 Euro oder 2,5% vom Bargeldbetrag. Das Bezahlen mit der Postbank-Kreditkarte ist kostenlos, da die Gebühren vom Verkäufer gezahlt werden. Im Ausland bzw. bei Abbuchungen in einer anderen Währung fallen zusätzlich 1,85% Ausgabezuschlag an. Deshalb ist die Kreditkarte optimal für den Einkauf geeignet und weniger für das Abheben von Bargeld.